Tabellenführung verteidigt – Heimsieg gegen Perg 1b

Am Samstag fand das Heimspiel gegen die 1b-Mannschaft des OÖ-Ligisten aus Perg statt. Die Gäste reisten mit viel Selbstvertrauen an, haben sie doch in den letzten 3 Runden 7 Punkte erspielt.
Lasberg übernahm vorige Woche die Tabellenführung und wollte sie natürlich verteidigen.

Beide Teams starteten gemächlich in die Partie. Lasberg versuchte mit einem geordneten Spielaufbau den Abwehrblock der Gäste auszuhebeln. Leider blieb der Torerfolg in der Anfangsphase aus. Doch in der 15. Spielminute kam Jubel in der WimbergerArena auf. Nach einer Freistoßflanke von Rein, war Philip Hackl mit dem Fuß zur Stelle und besorgte die 1:0 Führung. Nur fünf Minuten später musste man den Ausgleich hinnehmen. Ein wunderschöner Weitschuss von Pergs Mittelfeldspieler Lukas Spiegl fand den Weg ins Lasberger Tor.
Kurz vor der Halbzeit konnte Lasberg aber wieder in Führung gehen. Ein abgefälschter Schuss von Rein senkte sich hinter dem Tormann der Perger ins Netz. 2:1. Somit auch der Pausenstand.

Kurz nach dem Schiedsrichter Kern die 2. Hälfte eröffnet hat, der nächste Pfiff. Nach einem klaren Handspiel im Perger Strafraum gab es Elfmeter. Lestina schnappte sich das Leder und versenkte souverän zum 3:1.
In der 60. Minute erhöhte Philip Hackl sein Torkonto. Nach einer Ecke köpfte er den Ball ins Gehäuse der Gäste. – 4:1. Danach versuchte Perg alles um noch Ergebniskosmetik zu betreiben, doch die Chancen hatte Lasberg. Einige gute Konterchancen wurden von den Heimischen vergeben und verabsäumten es so für ein besseres Torverhältnis zu sorgen. In der Nachspielzeit erzielte Perg noch das 4:2. Schiedsrichter Kern gab ein Tor das keines war, da der Ball ganz klar auf der Linie abgewehrt wurde. Zum Glück war dieser Treffer nicht mehr Spielentscheidend.

Lasberg ist mit diesem Sieg weiterhin Tabellenführer und kann am kommenden Samstag beruhigt zum schweren Auswärtsspiel nach Mauthausen fahren.

Forza Union L. ❤️