Meisterschaftsauftakt leider vermasselt

Leider gab es in Rainbach für beide Teams nichts zu holen. Einige Ausfälle machten das Unterfangen umso schwieriger, nichtsdestotrotz soll und darf das keine Ausrede sein.

An diesem heißen Sonntag war Rainbach die spielbestimmende Mannschaft und konnte nach 15 Minuten durch eine Ecke mit 1:0 in Führung gehen. Die Union L. versuchte mit Kampfkraft dagegen zu halten, konnte sich nach vorne aber nicht wirklich in Szene setzen! 
So blieb es beim 1:0 Pausenstand.

Nach der Pause kam Lasberg besser in die Partie und konnte sich eine leichte Feldüberlegenheit erarbeiten, jedoch blieb man im Angriff weiterhin harmlos. In der 71. Spielminute gab es dann Grund zum feiern. Nach einer kurzen Ecke verwertete Scheuchenpflug Mathias sehenswert zum 1:1. 
Leider musste man bereits 5 Minuten später den nächsten Rückschlag hinnehmen. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung und verlorenem Pressball stand Sitz plötzlich alleine vor dem Lasberger Gehäuse und ließ sich die Chance nicht entgehen. 2:1. Die Situation hatte aber einen bitteren Beigeschmack, da vermutlich eine leichte Abseitsstellung vorlag.

Zum Schluss versuchte man noch alles um das Ruder herumzureißen, jedoch erfolglos. Somit blieb es bei der knappen Niederlage.

Fazit: In den nächsten Spielen muss man sich gehörig steigern um wieder voll punkten zu können!

1b verliert

Leider gab es auch für die 1b nichts zu holen. Konnte man am Anfang noch gut mithalten musste man sich am Ende 4:0 geschlagen geben.

Unserem Valentin Gangl, der sich beim Spiel verletzt hat, wünschen wir gute Besserung.

Kopf hoch Jungs!

Forza Union L. ❤